Montag, 10. Dezember 2018

Feuerwehr Lindenholzhausen   Für Hollesse. Jederzeit. Einsatzbereit.

face.ico  hessen.png lmwl.PNG dfv1.png

Termine & Übungen

Knoten & Stiche
Freitag 14.12.2018 - 20:00 Uhr
Jahresabschluss
Freitag 21.12.2018 - 20:00 Uhr
Kameradschaftspflege
Freitag 28.12.2018 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 04.01.2019 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 11.01.2019 - 20:00 Uhr

Letzter Einsatz

Brandeinsatz
Im Ansper, Limburg
02.12.2018 um 17:42 Uhr
Brandeinsatz
Bahnhofstraße, Lindenholzhausen
02.12.2018 um 12:18 Uhr
Brandeinsatz
Bahnhofstraße, Lindenholzhausen
01.12.2018 um 17:02 Uhr

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/einsatzabteilung/Einsatzberichte/2009/rauch_masch/1.jpg zu ermöglichen. Es werden 529620 bytes benötigt, es sind aber lediglich -18874368 bytes vorhanden.

15.05.2009 Rauchentwicklung an Maschinenhalle

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/einsatzabteilung/Einsatzberichte/2009/rauch_masch/1.jpg zu ermöglichen. Es werden 529620 bytes benötigt, es sind aber lediglich -18874368 bytes vorhanden.

Mit dem Alarmstichwort "Unklare Rauchentwicklung" wurde die FF-Lindenholzhausen am Freitag Abend um 19:32 Uhr über FME von der Zentralen Leitstelle Limburg/Weilburg alarmiert.
Von einer Polizeistreife wurde eine starke dicke schwarze Rauchsäule in der Nähe einer am Ortsrand gelegenen Maschinenhalle bemerkt. Da die Polizeistreife am einem Bahnübergang warten mußte, alarmierten die Beamten über Funk ihre Dienststelle und diese wiederum die Zentrale Leitstelle. Die FF-Lindenholzhausen rückte innerhalb von 5 Minuten mit allen 3 Fahrzeugen aus. nach der Ersterkundung des Stv. WF konnte schon Entwarnung gegeben werden. Bei dem Brand handelte es sich um Autoreifen und Unrat welcher von Unbekannten angezündet wurde. Der Brand wurde mittels Schnellangriffseinrichtung mit Schaumpistole des LF 8/6 abgelöscht. Einsatzende war geggen 20:00 Uhr.
Die FF-Lindenholzhausen war mit 3 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz.   

 

  • 3
  • 1
  • 2
  • 5
  • 4