Montag, 02. August 2021

  Feuerwehr Lindenholzhausen   Für Hollesse. Jederzeit. Einsatzbereit.

face.icoinstagram  hessen.png lmwl.PNG 

Termine & Übungen

ELW1 Übung
Montag 02.08.2021 - 19:40 Uhr
Ausbildung 8 AGT / Wasserentnahme
Freitag 06.08.2021 - 20:00 Uhr
ELW1 Übung
Mittwoch 11.08.2021 - 19:40 Uhr
Ausbildung 8 AGT / Praktisches Funken
Freitag 13.08.2021 - 20:00 Uhr
ELW1 Übung
Montag 16.08.2021 - 19:40 Uhr

Letzter Einsatz

Brandeinsatz
Rübsanger Straße, Lindenholzhausen
28.07.2021 um 04:00 Uhr
Hilfeleistungseinsatz
Zum Sauerborn, Lindenholzhausen
24.07.2021 um 16:55 Uhr
Brandeinsatz
In der Schwarzerde, Limburg
22.07.2021 um 22:09 Uhr
 

H KLEMM 1 Y - LKW-Verkehrsunfall auf A3 Autobahnbrücke
(Einsatz-Nr. 26)

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistungseinsatz
Zugriffe 630
Einsatzort Details

BAB3 Fahrtrichtung Köln
Datum 14.06.2021
Alarmierungszeit 13:16 Uhr
Alarmierungsart Funkmelde-Empfänger
Mannschaftsstärke 4
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Lindenholzhausen (Florian LM5)
Feuerwehr Limburg (Florian LM1)
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei
    Abschleppdienst
    THW Limburg
      Fahrzeugaufgebot   MTW (Funk 5/19)  ELW1 (Funk 5/11)  HLF 20/16 (Funk 1/46)  TLF 24/50 (Funk 1/24)  DLK 23/12 (Funk 1/30)  Flutlichmastfahrzeug (Funk 1/60)  KdoW (Funk 1/10)  GW-G (Funk 1/55)  RW1 (Funk 1/51)  TLF 16/25 (Funk 1/22)  DLK 12/9 (Funk 1/32)  MTW (Funk 1/19)  Rettungswagen (RTW)  Notarzt  Abschlepper
      Hilfeleistungseinsatz

      Einsatzbericht

      Die Alarmierung erfolgte um 13:16 Uhr auf die digitalen Funkmelder-Empfänger (Pager) und über die Zusatzalarmierung (Alamos) per App auf die Handys der ELW-Besatzung. Mit dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) sind wir direkt zu Einsatzstelle auf die A3, Fahrtrichtung Köln, km 109, Lahntalbrücke gefahren. Dort stand bereits der Einsatzleitwagen (ELW), derzeit stationiert in der Feuerwache Limburg. Ein großer LKW war in die Mittelleitplanke gefahren. Der eingeschlossene und bewusstlose Fahrer wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erst versorgt, von der Feuerwehr aus dem Führerhaus gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.

      Für uns war der Einsatz gegen 15 Uhr beendet. Die Bergung der Ladung (Paletten mit Getränken, teilweise verrutscht) wurde vorbereitet. Der Fachberater des THW war auf dem Weg zur Einsatzstelle. Einige Pylone aus dem MTF sind zur Absicherung an der Einsatzstelle verblieben und wurden am nächsten Tag nach Lindenholzhausen gebracht.

       

       

      Bericht aus der NNP: 

      Limburg. Vermutlich aus gesundheitlichen Gründen ist gestern Mittag, gegen 13.30 Uhr, der Fahrer einer Limburger Spedition mit seinem Lkw mitten auf der Lahntalbrücke der A 3 quer über die Autobahn von der rechten Fahrspur in die Betontrennung neben der linken Spur geraten ...

      Lange Staus auf der A 3

      vu_lkw_a2.jpg

      Dort - in Fahrtrichtung Köln zwischen den Abfahrten Limburg-Süd und -Nord - blieb der Sattelzug nach einigen Metern stehen. Sofort wurde die Limburger Feuerwehr alarmiert, die aber nicht viel ausrichten konnte. Denn es waren weder Betriebsstoffe ausgelaufen noch musste der Fahrer befreit werden. Dieser wurde vom Rettungsdienst behandelt und anschließend ins Krankenhaus gefahren.

      Das Problem war die Ladung des Lkw, der mit einem Bier-Mix-Getränk beladen war. Und diese Kisten gerieten bei dem Unfall in Schieflage und drohten, die Außenplane zu durchbrechen. Daher wurde das Limburger Technische Hilfswerk alarmiert. Dies rückte mit Maschinen und Spezialfahrzeugen an. Von der linken Seite wurde mit einer Maschine entgegen gedrückt und von der anderen Seite richteten die THW-Mitarbeiter die Kisten wieder auf. Anschließend wurde die Ladung umgeladen.

      All das dauerte natürlich stundenlang. Da zunächst die linke und mittlere Spur in Richtung Köln und die linke und mittlere Fahrspur in Richtung Frankfurt gesperrt wurden, entstand in beide Richtungen ein kilometerweiter Rückstau, der in Richtung Norden noch bis zum späten Nachmittag in den Berufsverkehr andauerte. Wie üblich sorgte dies aber nicht nur auf der Autobahn für Verkehrsbehinderungen, sondern auch auf den Umleitungsstrecken, besonders in Limburg.

      kdh/FOTOs: klaus-dieter häring

      Ergänzung Webteam von www.lindenholzhausen.de  : Von der Feuerwehr Lindenholzhausen war die Mannschaft des Einsatzleitwagens (ELW1) mit im Einsatz und unterstützte den Einsatzleiter der Feuerwehr Limburg.

       

      Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.