Donnerstag, 13. Dezember 2018

Feuerwehr Lindenholzhausen   Für Hollesse. Jederzeit. Einsatzbereit.

face.ico  hessen.png lmwl.PNG dfv1.png

Termine & Übungen

Knoten & Stiche
Freitag 14.12.2018 - 20:00 Uhr
Jahresabschluss
Freitag 21.12.2018 - 20:00 Uhr
Kameradschaftspflege
Freitag 28.12.2018 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 04.01.2019 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 11.01.2019 - 20:00 Uhr

Letzter Einsatz

Brandeinsatz
Im Ansper, Limburg
02.12.2018 um 17:42 Uhr
Brandeinsatz
Bahnhofstraße, Lindenholzhausen
02.12.2018 um 12:18 Uhr
Brandeinsatz
Bahnhofstraße, Lindenholzhausen
01.12.2018 um 17:02 Uhr
 

Verkehrsunfall auf B49

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfleleistungseinsatz
Zugriffe 320
Einsatzort Details

B49
Datum 15.03.2018
Alarmierungszeit 09:03 Uhr
Alarmierungsart Funkmelde-Empfänger
Einsatzleiter René Jung
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Lindenholzhausen
Feuerwehr Limburg - Kernstadt
Rettungsdienst
Notarzt
Feuerwehr Ahlbach
Fahrzeugaufgebot   MTW als ELW1  TLF 24/50  Flutlichmastfahrzeug  Kommandowagen  Rüstwagen  TLF 16/25  GW-L  GW-Öl  Rettungshubschrauber  RTW  Notarzt  LF 8/6  MTW
Hilfleleistungseinsatz

Einsatzbericht

Limburg-Offheim.  Bei einem Unfall nahe Limburg wurden am Donnerstagvormittag vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Auf der Bundesstraße 49 in Fahrtrichtung Limburg kam es kurz vor der Abfahrt Offheim zu einer Berührung von zwei Fahrzeugen.

kdh1.PNG

Eine 40-jährige Autofahrerin war gegen 9 Uhr von Dehrn kommend auf der Bundesstraße in Richtung Limburg unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache mit einem links neben ihr fahrenden Auto kollidierte. Nach Polizeiangaben kam die Frau mit ihrem Skoda Fabia nach rechts von der Straße ab, das Fahrzeug überschlug sich im angrenzenden Feld mehrfach. 

Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste, teilte die Polizei am Mittag mit.

Die 25-jährige Beifahrerin sowie zwei im Auto sitzende drei und fünf Jahre alte Kinder wurden ebenfalls verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. 

Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer bis nach Ahlbach zurück. Am Unfallfahrzeug der Autofahrerin entstand Totalschaden.

kdh/red

logo_nnp.gif

Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.

KFV-Ergänzung: Die Feuerwehren aus Limburg, Offheim und der Einsatzleitwagen aus Lindenholzhausen waren im Einsatz.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht der FF Limburg

Zu einem Verkehrsunfall auf der B49 zwischen Limburg-Ahlbach und Limburg-Dietkirchen kam es am heutigen Donnerstagmorgen gegen 09:00 Uhr.
Die Feuerwehren von Limburg, Ahlbach, Lindenholzhausen waren mit 30 Einsatzkräften und 10 Feuerwehrfahrzeugen vor Ort. Vom Rettungsdienst waren 4 Rettungswagen, 2 Notarzteinsatzfahrzeuge, 2 Rettungshubschrauber (Christoph Koblenz, Christoph Gießen), der leitende Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst im Einsatz.
Das verunfallte Fahrzeug war mit 4 Personen (2 Erwachsene, 2 Kinder) besetzt, kam von der Fahrbahn ab und landete nach mehrmaligen Überschlagen im Feld. Die Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde nach Koblenz in ein Krankenhaus geflogen. Die restlichen Verletzten kamen nach Limburg in das Krankenhaus.
 
15.03.2018 Holger Goebel, Pressesprecher
 
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder