Montag, 10. Dezember 2018

Feuerwehr Lindenholzhausen   Für Hollesse. Jederzeit. Einsatzbereit.

face.ico  hessen.png lmwl.PNG dfv1.png

Termine & Übungen

Knoten & Stiche
Freitag 14.12.2018 - 20:00 Uhr
Jahresabschluss
Freitag 21.12.2018 - 20:00 Uhr
Kameradschaftspflege
Freitag 28.12.2018 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 04.01.2019 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 11.01.2019 - 20:00 Uhr

Letzter Einsatz

Brandeinsatz
Im Ansper, Limburg
02.12.2018 um 17:42 Uhr
Brandeinsatz
Bahnhofstraße, Lindenholzhausen
02.12.2018 um 12:18 Uhr
Brandeinsatz
Bahnhofstraße, Lindenholzhausen
01.12.2018 um 17:02 Uhr

Förderverein unterstützt Jugend- und Einsatzabteilung

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lindenholzhausen unterstützt die Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr  durch weitere wichtige Anschaffungen.

Das vielseitige Halligan-Tool (Hebel- und Brechwerkzeug) ist für die Notfallöffnung von Türen, Toren und Fenstern in Gebäuden und auch als Unterstützung im Bereich der Technischen Hilfe z.B. für Öffnung von Motorhauben bei PKW-Bränden einsetzbar.

Praktische Ausbildung ist gut, nun geht sie noch besser: Für Rettungs- und Bergungsübungen sponserte der Förderverein eine Übungspuppe. Die lebensgroße Puppe mit einem Eigengewicht von ca. 50 kg eignet sich für alle Arten von Übungen, bei denen Personen gerettet werden sollen. Besonders da, wo es für das Üben mit Darstellern zu gefährlich wird, bietet sich die Puppe an. Der neue Kamerad wird bei Übungen der Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung immer gerne gesehen.

 

IMG_0521a.jpg

v.l.n.r Adrian Löhr (2.Vorsitzender), Georg Schikora (1.Vorsitzender), Kevin-Tschantal (Übungspuppe), Markus Knoth ( Stellv. Wehrführer), Frank Weimer (Wehrführer) mit Halligan-Tool