Freiwillige Feuerwehr Lindenholzhausen e.V.

Für Hollesse. Jederzeit. Einsatzbereit.

Letzter Einsatz

Dillenburg / Haiger
Brandeinsatz
14.08.2022 um 00:00 Uhr
BAB3 Fahrtrichtung Köln
Brandeinsatz
27.07.2022 um 19:28 Uhr
 

A3: Brennt LKW und Böschung
(Einsatz-Nr. 51)

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Brandeinsatz
Zugriffe 363
Einsatzort Details

BAB3 Fahrtrichtung Köln
Datum 27.07.2022
Alarmierungszeit 19:28 Uhr
Alarmierungsart Funkmelde-Empfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Lindenholzhausen (Florian LM5)
Feuerwehr Limburg (Florian LM1)
Rettungsdienst
    Polizei
      Abschleppdienst
        Feuerwehr Elz
          KBI Landkreis Limburg-Weilburg
            Fahrzeugaufgebot   MTW (Funk 5/19)  ELW1 (Funk 5/11)  HLF 20/16 (Funk 1/46)  TLF 24/50 (Funk 1/24)  DLK 23/12 (Funk 1/30)  KdoW (Funk 1/10)  TLF 16/25 (Funk 1/22)
            Brandeinsatz

            Einsatzbericht

            FLKW: Zu einem LKW-Brand zwischen der Auffahrt Limburg-Süd und der Autobahnbrücke in Richtung Köln kam es gegen 19:28 Uhr. Durch einen technischen Defekt kam es zur Rauchentwicklung an der Fahrerkabine. Der Fahrer konnte den LKW noch auf dem Standstreifen abstellen, bevor das Führerhaus in Vollbrand stand. Er kam mit einem schweren Schock ins Krankenhaus. Beim Eintreffen der Feuerwehr Limburg war der Brand bereits auf die Ladung übergetreten und die Böschung brannte. Von einem Reifen der explodierte flog ein brennender Teil in das angrenzende abgeerndete Feld und setzte dieses in Brand. Die Autobahn in Richtung Köln wurde vollgesperrt.

             

            Ein Löschfahrzeug das über den Feldweg anrückte konnte diesen Flächenbrand direkt bekämpfen. Im Verlauf des Einsatzes wurden noch zwei Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehr Elz für die Wasserversorgung hinzugezogen. Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte vor Ort. Die Bergung des nicht mehr fahrbereiten LKW übernahm ein örtliches Bergeunternehmen. Vorher wurden noch 400 Liter Diesel von der Feuerwehr abgepumpt. Im Laufe der Bergearbeiten wurden 2 Fahrspuren wieder freigegeben. Der Einsatz dauerte ca 4,5h.

             img_20220729_131442

            Quelle: Text und Bilder von FF Limburg